FDP Kreisverband Aachen-Land

Suche...

Handwerkstour der FDP-Landtagsfraktion im Aachener Raum am 4. August 2016

05. August 2016

Ralph Bombis informierte sich bei Handwerksbetrieben

Handwerkstour der FDP-Landtagsfraktion im Aachener Raum am 4. August 2016

Aachen. Die Handwerkstour der FDP-Landtagsfraktion machte diesmal Station in der Region Aachen. Ralph Bombis, Sprecher für Handwerk und Mittelstand sowie Vorsitzender der Enquete-Kommission „Zukunft von Handwerk und Mittelstand“ besuchte am Donnerstag, 4. August 2016, Betriebe in Schleiden, Aachen-Brand und Würselen. Am Abend war er zudem zu Gast beim städteregionalen Handwerks- und Mittelstandsdialog der FDP in Eschweiler. Begleitet wurde Ralph Bombis durch Dr. Ingo Wolf, Landtagsabgeordneter aus dem Kreis Euskirchen.

Mit der Handwerkstour möchte die FDP-Fraktion den direkten Dialog mit Meistern, Gesellen und Auszubildenden ebenso wie mit Vertretern der Kammern, Innungen und Handwerksorganisationen vor Ort weiter verstärken. Auf Initiative der FDP-Fraktion wurde bereits im Vorjahr eine Enquete-Kommission des Landtags „Zukunft des Handwerks“ eingesetzt und wird im Frühjahr 2017 konkrete Empfehlungen vorlegen. Dabei geht es insbesondere um die Themen Fachkräftemangel, Bürokratieabbau und Digitalisierung.

Aus Sicht der FDP kann das Handwerk einen wichtigen Beitrag dazu leisten, NRW wieder auf Wachstumskurs zu bringen. Voraussetzung ist aber, dass die Betriebe von Bürokratie entlastet werden. Handlungsbedarf sieht Bombis außerdem an den Schulen: „Schülerinnen und Schüler müssen besser für eine Ausbildung in den Betrieben vorbereitet werden. Das Handwerk braucht dringend Nachwuchs, dazu müssen auch die Schlüsselkompetenzen vermittelt werden. Neben lesen, schreiben und rechnen gehört ein versierter Umgang mit digitalen Medien und IT-Kompetenz unbedingt dazu. Hier braucht NRW dringend ein Update.“

drucken

zurück

„Unsere Zukunft ist Europa – eine andere haben wir nicht.“
(Hans-Dietrich Genscher)