Unser Kandidat für den Bundestag

Frank Schniske

Frank Schniske
für den Wahlkreis Aachen II

Aachener Str. 83-85
52146 Würselen
01577 / 3418 373

» frank.schniske@fdp-kreisaachen.de
» www.frankschniske.de
» Twitter
» Facebook

 

Termine

20. August 2017, 16:00 - 21:00 Uhr
Sommerfest des FDP-Kreisverbands Aachen-Land

26. August 2017, 12:00 Uhr
FDP Stolberg lädt ein zur Diskussion

07. September 2017, 14:00 Uhr
Besichtigung des Kraftwerks Weisweiler

mehr

Besichtigung des Kraftwerks Weisweiler

28. Juli 2017

Liberale Frauen - Bezirksverband Aachen

 

Der Bezirksverband der Liberalen Frauen Aachen lädt ein zur

Besichtigung des Kraftwerkes Weisweiler mit Diskussionsrunde
zum Thema
„Eine wirtschaftliche Energieversorgung und Versorgungssicherheit“

am Donnerstag, 7. September 2017, 14.00 Uhr

Kraftwerk Weisweiler (Besucherinformationszentrum),
Am Hagelkreuz, 52249 Eschweiler

Der Strom kommt aus der Steckdose! Warum soll ich mir Gedanken machen? Wenn es so einfach wäre, gäbe es keine Diskussion über Kohleabbau, Umwelt und Arbeitsplätze. Aber ein Unternehmen, das Strom erzeugt, muss wirtschaftlich denken, kann sich nicht von Ideologien leiten lassen, kann trotzdem verantwortungsvoll mit der Umwelt umgehen und die Energiewende unterstützen.

Diese Themen wollen wir zusammen mit dem Betriebsratsvorsitzenden des Kraftwerkes Weisweiler, Herrn Lehmann, bei einer Führung mit anschließender Fragerunde erörtern. Ein Mitglied der Geschäftsführung (angefragt) ist evtl. bei der Führung dabei und steht für Fragen zur Verfügung.

Anmeldung sind bis zum 26.08.2017 per E-Mail unter Angabe der Personenzahl an dagmar.goebbels@liberale-frauen.de möglich. Aus Sicherheitsgründen ist die Besichtigung auf max. 20 Personen begrenzt.

» Einladung: Besuch Kraftwerk Weisweiler am 07.09.2017 (PDF, 28 KB)
» Anfahrtsskizze: Informationszentrum Kraftwerk Weisweiler (PDF, 164 KB)

drucken

zurück

Wir im Netz...

» FDP Aachen-Land auf Facebook

Landesverband

FDP-Landesband Nordrhein-Westfalen

» www.fdp.nrw

„Europa hat seinen Preis. Es hat aber vor allem seinen Wert.“
(Guido Westerwelle)