FDP Kreisverband Aachen-Land

Suche...

Steuern, Staatsverschundung und Investitionen

09. September 2021

Die LIBERALEN FRAUEN im Gespräch mit Markus Herbrand und Laura Jacobsen-Littig

Gespräch mit Markus Herbrand MdB und Laura Jacobsen-Littig

Nideggen. Dass sich so viele für liberale Steuerpolitik interessieren, freute die LIBERALEN FRAUEN an diesem Abend in der Rosenflora besonders.

Mit dem Bundestagsabgeordneten Markus Herbrand, der Bundestagskandidatin für den Kreis Düren Laura Jacobsen-Littig und der Bezirksvorsitzenden der LIBERALEN FRAUEN Andrea Wolff, hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, über die Themen Staatsverschuldung, Steuerpolitik und private Investitionen zu diskutieren.

Man müsse wieder zur Einhaltung der Schuldenbremse kommen, die aufgrund der Pandemie ausgesetzt wurde, und es sei wichtig und richtig, dass diese so in unserer Verfassung stehe, betonte Herbrand. In der jetzigen Situation die Steuern zu erhöhen sei entschieden der falsche Weg.

Um aus der Krise herauszuwachsen, braucht es die Entlastung für die Bürgerinnen und Bürger sowie für kleine und mittelständische Unternehmen, damit wieder Arbeitsplätze geschaffen werden. 80 - 90 Prozent der Investitionen finden im privaten Sektor statt.

Der Klimaschutz kann nur mit privaten Investitionen und mit Unterstützung des Kapitalmarktes funktionieren. Der Staat muss hier für die richtigen Rahmenbedingungen sorgen.

Quelle: liberale-frauen-bezirk-aachen.de

drucken

zurück

„Unsere Zukunft ist Europa – eine andere haben wir nicht.“
(Hans-Dietrich Genscher)

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden