Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

FDP Kreisverband Aachen-Land

Nutzung des Berufskollegs in der Lothringerstraße

10. Juni 2020

FDP-Fraktion in der StädteRegion Aachen

Sachstandsanfrage der FDP-Fraktion in der StädteRegion Aachen vom 10. Juni 2020

Sehr geehrter Herr Dr. Grüttemeier,

hiermit möchten wir Sie höflich bitten, den Tagesordnungspunkt „Neubau eines Berufskollegs / Folge-Nutzung des Berufskollegs in der Lothringerstraße“ in die Tagesordnung der Sitzung des Städteregionsausschusses am 19.06.2020 und/oder der Sitzung des Städteregionstages am 19.06.2020 wegen der Dringlichkeit der Angelegenheit aufzunehmen.

Wir bitten um einen ausführlichen Sachstandsbericht:

  1. zur Nutzung des Berufskollegs in der Lothringerstraße,
  2. dem Neubau einer Berufsschule,
  3. auf dem Campus oder einem anderen Ort,
  4. die mögliche Finanzierung,
  5. die Kombination mit einer Großsporthalle.

Wir nehmen hierzu Bezug auf unseren Antrag vom 20.11.2019 „Ausbildungswohnheim für Auszubildende durch Umbau des Gebäudes in der Lothringerstraße zu einem Wohnheim für Auszubildende“, sowie dem beigefügten Zeitungsartikel der Aachener Zeitung vom 08.06.2020 und dem beigefügten Schreiben des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung der StädteRegion Aachen vom 09.06.2020.

Wie am 08.06.2020 in der Aachener Zeitung zu lesen war, sollen sich die Anzeichen mehren, dass es einen Neubau des Berufskollegs der Städteregion in Aachen nicht geben könnte. Der Autor geht weiterhin davon aus, dass bei sinkenden Schülerzahlen und einer nicht durchzuführenden Sanierung des Gebäudes die Bildungsgänge, somit also die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer, auf die weiteren Berufskollegs in der Städteregion verteilt werden müssten.

Es bedarf keiner ausführlichen Erläuterung um zu erkennen, dass dies für große Unruhe am Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der Städteregion Aachen aber auch bei den restlichen Berufskollegs führt. Die Bildungslandschaft der Städteregion würde sich bei einem solchen Vorgehen tektonisch verschieben.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Werner Pfeil
Stellv. Fraktionsvorsitzender

Anlagen

» Artikel der Aachener Zeitung vom 08.06.2020 (PDF, 1,27 MB)
» Schreiben des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung vom 09.06.2020 (PDF, 824 KB)

drucken

zurück

Wir im Netz...

» FDP Aachen-Land auf Facebook

Landesverband

FDP-Landesband Nordrhein-Westfalen

» www.fdp.nrw

„Europa hat seinen Preis. Es hat aber vor allem seinen Wert.“
(Guido Westerwelle)