Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

FDP Kreisverband Aachen-Land

FDP beantragt 1m-Sprungbrett für neues Hallenbad in Herzogenrath

06. Dezember 2020

Ausschuss für Bildung & Sport befasst sich mit Ausstattung des neuen Bades am 8. Dezember 2020. Bisher nur 3m-Sprungbrett vorgesehen.


Björn Bock erläutert den FDP-Antrag zum 1m-Sprungbrett für das neue Hallenbad. Video: Christoph Pontzen.

Herzogenrath. Die Planungen für das neue Hallenbad in Forensberg schreiten voran. In der nächsten Sitzung des Ausschusses für Bildung und Sport am 8. Dezember um 18:00 Uhr wird sich die Politik auch wieder mit der Ausstattung des neuen Bades befassen. Grund hierzu ist u.a. ein Antrag der FDP-Fraktion, im neuen Schwimmbad auch ein 1m-Sprungbrett zu installieren. Bislang war seitens der Stadtverwaltung nur ein 3m-Sprungbrett vorgesehen. Das 1m-Brett sollte ursprünglich eingespart werden, da es für Prüfungen nicht zwingend erforderlich sei. Die Beschlussvorlage der Verwaltung sieht nun, nach dem FDP-Antrag, doch ein entsprechendes Sprungbrett vor. „Wir investieren viel Geld in das neue Schwimmbad. Es soll auch so attraktiv sein, dass es von Familien, Schulen und Vereinen gerne angenommen wird. Ein 1m-Brett gehört für uns einfach zur Grundausstattung eines Bades“, erläutert Björn Bock, FDP-Fraktionsvorsitzender die Initiative. Zudem argumentieren die Liberalen, dass die Kosten mit 15.000 Euro übersichtlich seien, da das Wasserbecken an dieser Stelle aufgrund des 3m-Sprungbretts bereits tief genug sei.

drucken

zurück

Wir im Netz...

» FDP Aachen-Land auf Facebook

Landesverband

FDP-Landesband Nordrhein-Westfalen

» www.fdp.nrw

„Europa hat seinen Preis. Es hat aber vor allem seinen Wert.“
(Guido Westerwelle)