Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

FDP Kreisverband Aachen-Land

Aktuelle Meldungen

19. Februar 2020

Ausbildung von Hebammen

Aachen soll als Ausbildungsstandort ausgebaut werden

Dr. Werner Pfeil MdL, Kreisvorsitzender der FDP Aachen-Land, erklärt dazu: „Das Thema Hebammen beschäftigt uns, meinen Kollegen Hendrik Schmitz und mich, in der Region schon seit einiger Zeit. Jetzt geht es darum, langfristig den Ausbildungsstandort Aachen zu sichern und die Ausbildungszahlen - entsprechend dem Bedarf - zu erhöhen. Die Städteregion Aachen wissen wir mit ihrem Dezernenten Dr. Ziemons dabei an unserer Seite. In den nächsten Monaten werden die Entscheidungen getroffen, die auch für eine ausreichende Versorgung unserer Region mit gut ausgebildeter Hebammen wesentlich sind.“

Ausbildung von Hebammen
An der Christlichen Bildungsakademie für Gesundheitsberufe am Aachener Luisenhospital werden für die Städteregion sowie für die Kreise Düren, Heinsberg und Euskirchen sowie für Ostbelgien Hebammen ausgebildet. Das Angebot sollte dringend ausgeweitet werden, finden Landtagsabgeordnete. Foto: romelia / pixelio.de

Aachen. Die beiden Landtagsabgeordneten Werner Pfeil (FDP) und Hendrik Schmitz (CDU) wollen sich dafür einsetzen, dass Geburtshelferinnen auch nach der Akademisierung in Aachen ausgebildet werden. Das liegt auch der Städteregionsverwaltung am Herzen, denn der Bedarf vor Ort ist ungebrochen hoch.

» weiterlesen auf www.aachener-zeitung.de




17. Februar 2020

Grundschullehrerausbildung an der RWTH könnte bald Wirklichkeit werden

Freie Demokraten setzen mit ihrer Initiative auch auf den „Klebeeffekt“. Wer in Aachen studiert hat, nimmt dort auch eher eine Stelle an.

Grundschullehrerausbildung an der RWTH könnte bald Wirklichkeit werden
Im Gespräch mit dem Verband Bildung & Erziehung, v.l. Matthias Richter, Dr. Werner Pfeil MdL und Matthias Kürten.

Düsseldorf. Nachdem im Dezember zu einem ersten „Runden Tisch“ im Landtag durch den Landtagsabgeordneten Werner Pfeil (FDP) eingeladen wurde, fand am heutigen Tage der zweite „Runde Tisch“ statt. Es ging um das Thema Wiedereinführung des Studiengangs Grundschullehrerausbildung an der RWTH Aachen. Die Zeit seit Dezember wurde dazu genutzt, weitere Informationen durch die RWTH und die beteiligten Ministerien einzuholen.

mehr...




15. Februar 2020

Keine Zusammenarbeit mit der AfD

Christof Rasche
Fraktionschef Christof Rasche. Foto: FDP-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf. Die Fraktionen von FDP und CDU zeigen Haltung: Eine Zusammenarbeit mit der AfD, in welcher Form auch immer, ist undenkbar. In Reihen der AfD in Nordrhein-Westfalen gibt es unzählige Beispiele von Nationalismus, Antisemitismus, Rassismus, Geschichtsvergessenheit und demokratieschädlichen Verhalten. Nach den Vorgängen in Thüringen hat sich der Landtag in einer Aktuellen Stunde mit dem Thema befasst. Christof Rasche machte klar, dass sich Vorgänge wie in Thüringen nicht wiederholen dürfen und auch nicht wiederholen werden: „Man darf sich niemals von Extremisten, man darf sich niemals von einer AfD wählen lassen. In welches Amt auch immer, in welche Position auch immer. (…) Man darf natürlich so eine Wahl nicht annehmen. Das steht fest. Das steht definitiv fest.“

mehr...




07. Februar 2020

Lindner-Statement: Es war ein Fehler

Über die Ereignisse in Thüringen.

Christian Lindner
Statement des FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner zu den Ergebnissen der außerordentlichen Bundesvorstandssitzung. Foto: FDP

Berlin. Zu den Ergebnissen der außerordentlichen Bundesvorstandssitzung anlässlich der Ereignisse vor, während und nach der Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten Thomas L. Kemmerich gab der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner heute folgendes Statement ab:

„Wir haben im Bundesvorstand eine sehr intensive, sehr offene Aussprache, die auch noch andauert und die wir jetzt für eine kurze Information unterbrochen haben.

mehr...




06. Februar 2020

Landtagswahl in Thüringen: Zusammenarbeit mit AfD in Eschweiler und Stolberg nicht denkbar

Eschweiler/Stolberg. Die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen löste bundesweit Entsetzen aus – auch bei den Lokalpolitikern in Eschweiler und Stolberg.

Die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen, aus der der in Aachen geborene FDP-Politiker Thomas Kemmerich am Ende mit Hilfe der AfD als Ministerpräsident hervorgegangen ist, löste bundesweit Entsetzen aus. Zwar trat Kemmerich nur gut 24 Stunden später wieder von seinem Amt zurück. Dennoch schütteln viele Lokalpolitiker in Eschweiler und Stolberg über die Vorgänge in Thüringen den Kopf – und blicken teils mit Sorge auf die Kommunalwahl im kommenden September.

mehr...




05. Februar 2020

Regierungskrise in Thüringen: FDP-Chef Lindner äußert sich

Christian Lindner zur aktuellen Lage in Thüringen

Berlin. „Wir haben die für die Freien Demokraten überraschende Entwicklung in Thüringen heute im Rahmen einer Telefonkonferenz des Präsidiums beraten. An ihr hat Thomas Kemmerich teilgenommen. Er hat uns die Lage aus seiner Sicht geschildert. Landesverband und Landtagsfraktion der FDP in Thüringen handeln in eigener Verantwortung.

Thomas Kemmerich hat die Freien Demokraten als Partei der Mitte zurück in das Parlament geführt. Freiheit und Weltoffenheit jenseits von AfD und Linkspartei sind unser Wählerauftrag.

mehr...




26. Januar 2020

Neujahrsempfang im Zeichen der Kommunalwahl

Rasche schwört Freie Demokraten auf die heiße Phase vor der Kommunalwahl ein.

Neujahrsempfang am 26.01.2020 in Eschweiler
Volles Haus im Eschweiler Talbahnhof beim Neujahrsempfang der Freien Demokraten. Fotos: Stefan Steins

Eschweiler. Zahlreiche Gäste durfte Dr. Alexander Heyn, Kreisvorsitzender der FDP Aachen-Stadt, beim gemeinsamen Neujahrsempfang der FDP-Kreisverbände Aachen-Stadt und -Land im Eschweiler Talbahnhof begrüßen.

Christof Rasche MdL, Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion, berichtet über die Erfolge der schwarz-gelben Koalition und deren konstruktive Zusammenarbeit. Diese hat in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche bürokratische Vorschriften und Gesetze abgeschafft, was nicht nur bei Gewerbetreibenden Zuspruch findet.

mehr...




25. Januar 2020

Informationen zu regionalen Zukunftsprojekten an die Politik

Antrag der FDP-Fraktion in der StädteRegion Aachen für die Sitzung des SRA am 27. Februar 2020: „Informationen zu regionalen Zukunftsprojekten an die Politik“

FDP-Fraktion in der StädteRegion Aachen

Sehr geehrter Herr Dr. Grüttemeier,

hiermit möchten wir Sie höflich bitten, den Tagesordnungspunkt: „Informationen zu regionalen Zukunftsprojekten an die Politik“ in die Tagesordnung des Städteregionsausschusses am 27.02.2020 aufzunehmen.

Die Zukunftsagentur Rheinisches Revier und der hierfür eingesetzte Gutachter-Ausschuss werden in den nächsten Jahren über die Vergabe von umfangreichen Projektfördergeldern entscheiden. Es ist auch Aufgabe der städteregionalen Politik, sich über Möglichkeiten der weiteren Finanzierung von zukunftsfähigen Projekten zu informieren, diese zu fördern und voranzutreiben. Hier kann, soll und muss die StädteRegion auch eine aktive Rolle spielen, weswegen die Abgeordneten des Städteregionstages ausreichend informiert werden müssen.

mehr...




07. Januar 2020

Für den Bürgermeister war der FDP-Politiker quasi ein „Mitarbeiter“

FDP-Politiker Konstantin Theuer im Alter von 81 Jahren gestorben

Konstantin Theuer
Konstantin Theuer: Ein Mann mit allseits geschätzter Erfahrung in der Eschweiler Politik. Foto: Patrick Nowicki.

Eschweiler. Der FDP-Politiker Konstantin Theuer ist in der Nacht auf Dienstag mit 81 Jahren gestorben. Er war ein Mann, der für seine Menschlichkeit sehr geschätzt worden ist.

Theuer war bekanntermaßen gesundheitlich angeschlagen, dennoch kam sein Tod insbesondere für seinen langjährigen Parteikollegen und Weggefährten Ulrich Göbbels überraschend. Beide hatten noch am Montagabend telefoniert und sich für Dienstagmorgen im Rathaus verabredet.

mehr...




18. Dezember 2019

Die liberale Plenarwoche

Plenarwoche 18. - 19. Dezember 2019

Pressemitteilung der FDP-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen

In der letzten Plenarwoche des Jahres berät der Landtag in 3. Lesung über den Haushalt für das kommende Jahr. In Regierungsverantwortung von FDP und CDU ist Nordrhein-Westfalen zur Halbzeit der Legislaturperiode chancenreicher, sicherer und moderner geworden. Diesen Weg setzt die NRW-Koalition mit dem Haushalt 2020 fort. Für die FDP-Landtagsfraktion NRW wird der Vorsitzende Christof Rasche sprechen. Die Debatte beginnt Mittwoch um 10 Uhr.

In einer Aktuellen Stunde auf Antrag von FDP und CDU steht das Klimaschutzpaket des Bundes auf der Tagesordnung. Der Landtag wird die Auswirkungen auf Beschäftigung, Arbeitsplätze, Verbraucherpreise und Lenkungswirkung auf den Ausstoß von CO2 diskutieren. Debatte (Drucksache 17/8209): Donnerstag, ca. 10 Uhr.

mehr...




13. Dezember 2019

Haushaltsrede von Georg K. Helg zum Städteregionshaushalt 2020

Georg K. Helg

Haushaltsrede der FDP-Fraktion im Städteregionstag
zum Haushaltsjahr 2020,
gehalten am 12. Dezember 2019.

Es gilt das gesprochene Wort.

 

Sehr geehrter Herr Städteregionsrat,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
meine Damen und Herren

„Gäbe es sie nicht, müsste man sie erfinden“ so die beiden Gründerväter der StädteRegion Karl Meulenberg und Jürgen Linden in ihrem Rückblick auf die ersten zehn Jahre.

„Wir waren und sind mit vielen Impulsen unserer Zeit voraus“ so ihr erster „Macher“ Helmut Etschenberg in seinem Rückblick.

mehr...




01. Dezember 2019

Die Freien Demokraten trauern um Franz-Josef Zwingmann

Die Freien Demokraten trauern um Franz-Josef Zwingmann




01. Dezember 2019

Hebammenausbildungsstandort sichern

Antrag der FDP-Fraktion in der StädteRegion Aachen für die Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Senioren und demographischen Wandel am 12. März 2020

FDP-Fraktion in der StädteRegion Aachen

Sehr geehrte Frau Schulz,

hiermit möchten wir Sie höflich bitten, den Tagesordnungspunkt: "Hebammenausbildungsstandort sichern" in die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Senioren und demographischen Wandel am 12. März 2020 aufzunehmen.

Der Bundestag hat vor 10 Tagen das Gesetz zur Änderung der Hebammenausbildung beschlossen. Dies soll 2022 in Kraft treten. Die Übergangszeit gilt es jetzt zu nutzen.

Wir müssen den Ausbildungsstandort Aachen beibehalten, sei es durch eine Niederlassung, vorzugsweise einen Vollstudienstandort.

mehr...




24. November 2019

KiBiz: Mehr Mittel für die Sprachförderung

Dr. Werner Pfeil MdL
Dr. Werner Pfeil MdL

Aachen. Bei der Reform des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) werden die Mittel für die Sprachförderung und sogenannte PlusKITAs, die insbesondere die Bildungschancen von sozial benachteiligten Kindern verbessern, erhöht.

mehr...




24. November 2019

„Einsteinteleskop“ und „ET Pathfinder“

Antrag der FDP-Fraktion in der StädteRegion Aachen für die Sitzung des SRA am 28. November 2019: „Einsteinteleskop“ und „ET Pathfinder“ – Forderung der finanziellen Unterstützung des grenzüberschreitenden Wissenschaftsprojektes

FDP-Fraktion in der StädteRegion Aachen

Sehr geehrter Herr Dr. Grüttemeier,

hiermit möchten wir Sie höflich bitten, den Tagesordnungspunkt: „Einsteinteleskop“ und „ET Pathfinder“ - Forderung der finanziellen Unterstützung des grenzüberschreitenden Wissenschaftsprojektes in die Tagesordnung der Sitzung des Städteregionstages am 28.11.2019 aufzunehmen.

Die Region Aachen ist auf einem guten Weg sich zu einer grenzüberschreitenden Wissenschaftsregion weiter zu entwickeln. Dies fordert die FDP seit Jahren durch diverse Anträge.

mehr...




18. November 2019

Stabsstelle für Zukunftsforschung

Antrag der FDP-Fraktion in der StädteRegion Aachen für die Sitzung des SRA am 28. November 2019: Einrichtung einer Stabsstelle für Zukunftsforschung zur Information der Politik über regionale Zukunftsprojekte

FDP-Fraktion in der StädteRegion Aachen

Sehr geehrter Herr Dr. Grüttemeier,

hiermit möchten wir Sie höflich bitten, den Tagesordnungspunkt: „Einrichtung einer Stabsstelle für Zukunftsforschung zur Information der Politik über regionale Zukunftsprojekte“ in die Tagesordnung des Städteregionsausschusses am 28.11.2019 aufzunehmen.

Die FDP fordert eine minimale Neuaufstellung der Verwaltung, die jedoch herausragende Auswirkungen haben wird.

Hintergrund ist, dass die städteregionale Politik, die auch im Zweckverband Region Aachen entsandt wird und vertreten ist, in Zukunft auch über die Strukturfördermittel entscheiden muss.

mehr...




18. November 2019

Wir trauern um Franz-Josef Zwingmann

Der FDP-Kreisverband Aachen-Land trauert: Franz-Josef Zwingmann, langjähriger Kreisvorsitzender und Fraktionsvorsitzender im Kreistag, ist im Alter von 70 Jahren verstorben.

Franz-Josef Zwingmann

Franz-Josef Zwingmann hat über viele Jahre als überzeugter Kämpfer für die liberale Sache den Kreisverband Aachen-Land geführt und durch sein Kreistagsmandat an der Gründung der StädteRegion Aachen mitgewirkt. Franz war ein zuverlässiger und treuer Mitstreiter. Bis zuletzt hat er sein Ratsmandat in Roetgen ausgeübt und sich für die Belange seiner Gemeinde und der Gesamtregion eingesetzt.

Unser Beileid gilt seiner lieben Frau Monika, seinen Verwandten und Freunden.




16. November 2019

Lehrerausbildung für Primarstufe, Sekundarstufe1 und Sonderpädagogik in Aachen wieder ermöglichen

Interfraktioneller Antrag der Städteregionstagsfraktionen von CDU, SPD, Grüne, FDP und Linke für die Sitzung des SRA am 28. November 2019: Lehrerausbildung für Primarstufe, Sekundarstufe I und Sonderpädagogik in Aachen wieder ermöglichen

Sehr geehrter Herr Dr. Grüttemeier,

hiermit möchten wir Sie – unter Bezug auf die ausführlichen Diskussion im letzten Schulausschuss -freundlich bitten, zum o. g. Tagesordnungspunkt in der Tagesordnung des Städteregionsausschusses am 28.11.2019 folgenden Beschlussvorschlag zur Abstimmung zu stellen:

Der Städteregionsausschuss unterstützt alle Bemühungen, dem eklatanten Mangel an Lehrkräften im Grundschulbereich entgegenzuwirken.

Er bittet die Landesregierung, die Ausbildungskapazitäten für das Lehramt an Grundschulen über neue Studienplätze zu erweitern.

mehr...




15. November 2019

FDP will von Harmonie nichts wissen

Erste Debatte über den Haushalt 2020 der Städteregion

Georg Helg
Georg Helg übt scharfe Kritik an den Grünen. Foto: W. Czempas

Städteregion. Am Ende einer ausgesprochen kurzen Debatte im Städteregionsausschuss zeigte sich Tim Grüttemeier erfreut: „Das war ja eine sehr harmonische erste Haushaltslesung“, lobte der Städteregionsrat alle Anwesenden. Vielleicht war die Harmonie auch dem Umstand zu verdanken, dass Georg Helg zuvor bereits mächtig Dampf abgelassen hatte – im Gespräch mit der Aachener Zeitung.

mehr...




09. November 2019

FDP sieht neue Perspektiven für dass Grundschullehramt

Streit im Schulausschuss, runder Tisch in Düsseldorf.

FDP verstärkt Bemühungen um Grundschulstudiengang in Aachen
Die FDP sieht neue Perspektiven für die Wiedereinführung des Studiengangs für das Grundschullehramt in Aachen. Foto: Stefan Steins.

Städteregion. Daran konnte auch die einstündige und am Ende ergebnislose Diskussion im städteregionalen Schulausschuss nichts ändern: Die FDP sieht neue Perspektiven bei den Bemühungen, in Aachen wieder einen Studiengang für das Grundschullehramt zu etablieren.

mehr...




» weitere Meldungen finden Sie im Archiv

Wir im Netz...

» FDP Aachen-Land auf Facebook

Landesverband

FDP-Landesband Nordrhein-Westfalen

» www.fdp.nrw

„Europa hat seinen Preis. Es hat aber vor allem seinen Wert.“
(Guido Westerwelle)